Alle Meldungen

Meldungen

Wolfratshauser Advent

Ein traditionelles vorweihnachtliches Konzert mit Krippenspiel erlebten die Besucher des „Wolfratshauser Advent“ am 2. Adventssonntag in der Loisachhalle. Stadt, Gebirgsschützenkompanie und Musikschule hatten zu dem besinnlichen Nachmittag eingeladen. Statt eines Eintritts baten die Veranstalter um Spenden für Sternstunden - und das mit großem Erfolg: 10.000 Euro brachte die Aktion für Kinder in Not.

"Rauhnacht an der böhmischen Grenz"

Unter diesem geheimnisvollen Titel gab es am 4. und 5. Januar im Grenzwirtshaus „Zum Bärnlochner“ in Daberg Gruseliges und Teuflisches zu hören. Aber keine Angst, denn all die wilden Geschichten dienten am Ende dem guten Zweck. 

Losstand auf dem Weihnachtsmarkt Hirschau

Auf dem Weihnachtsmarkt in Hirschau verkaufte Kornelia Stöwe Lose zugunsten von Sternstunden. Mit einer kleinen Spende konnte man so seinem Glück auf die Sprünge helfen und dabei noch Gutes tun.

Waldweihnacht des FGV Waldershof

Am 18. Dezember ließen unzählige Fackeln den Wald am Hammerrang erstrahlen und lockten viele Besucher zur romantischen Waldweihnacht des Fichtelgebirgsvereins Waldershof.

Weihnachtliches Singen in Bissingen

Die Chöre und Musikgruppen des Kesseltals veranstalteten am 4. Advent wieder ein Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche "St. Peter und Paul" in Bissingen. Und das für den guten Zweck: 1000 Euro aus dem Erlös kamen Sternstunden zugute.

Kindergarten St. Lucia sammelt für Sternstunden

Gleich zwei Heilige hat sich der Kindergarten St. Lucia in Ursberg zum Vorbild genommen. Der Erlös vom diesjährigen Martinsumzug wurde - ganz im Sinne des Heiligen - auch heuer wieder für den guten Zweck gespendet. Dieses Mal geht das Geld, insgesamt 180,90 Euro, an Sternstunden. Und hier kommt die zweite Heilige ins Spiel. Denn die Namensgeberin des Kindergartens, die heilige Lucia von Syrakus, ist unter anderem die Schutzpatronin der kranken Kinder. Vielen Dank für Euer Engagement!

Rekord-Spendenergebnis am Sternstunden-Tag: 6,53 Millionen Euro für Kinder in Not

Der Sternstunden-Tag des Bayerischen Rundfunks hat in diesem Jahr mit 6,53 Millionen Euro einen neuen Rekord aufgestellt. Die Spendenbereitschaft der Zuschauer und Zuhörer war überwältigend. Den ganzen Tag über widmeten sich die Programme des Bayerischen Rundfunks Kindern in Not. Insgesamt sind 2016 13,87 Millionen Euro an Sternstunden gespendet worden.

488.685 Euro für Haus St. Elisabeth der KJF in Windischeschenbach

In St. Elisabeth erfahren vernachlässigte und mißhandelte Kinder und Jugendliche psychologische und therapeutische Hilfen sowie Wertschätzung und Geborgenheit. Die dringend notwendige Generalüberholung der alten Wohngruppenräume unterstützte Sternstunden mit insgesamt 488.685 Euro.