Alle Meldungen

Meldungen

Ein Kinderbuch für den guten Zweck

Aus Langeweile hat die damals achtjährige Jana aus Pegnitz im ersten Lockdown ein Buch geschrieben. Mit "Luna der Kuschel Wuschel Fuchs - Eine abenteuerliche Freundschaft unter Tieren" schenkt sie nun auch den Sternstunden-Kindern ein Lächeln. 

Sandra Rieß moderiert die Sternstunden-Gala 2021

Sandra Rieß wird die neue Moderatorin der Sternstunden-Gala im BR Fernsehen. Gemeinsam mit Volker Heißmann wird sie am Freitag, 10. Dezember 2021 die Sendung präsentieren, die den Höhepunkt des alljährlichen Sternstunden-Tags im BR darstellt. 

Benefiz-Golfturnier in Beilngries

Beim Golfturnier im Rahmen der Beilngrieser Stadtmeisterschaft kamen 2350 Euro für Sternstunden zusammen. Sternstunden-Pate Michael Sporer nahm als Teilnehmer des Turniers auch den Spendenscheck entgegen. 

Eröffnung des Sommerferienprogramms A.PPLAUS

Am 2. August startete das Sommerferienprogramm A.PPLAUS des Vereins Bildung und Kultur, kurz BIKU e.V., das Kindern mit und ohne Behinderung ein buntes Angebot an Aktivitäten bietet. Sternstunden unterstützt das Programm mit einer Förderung, so dass viele Kinder nach einem Schuljahr voller Entbehrungen einen unbeschwerten Sommer verbringen können.

Hofreiter BeerenCafé spendet

Josef und Maria Hofreiter betreiben drei BeerenCafés im Münchner Umland und sorgen damit im Sommer für viele strahlende Kinderaugen. Nun entschieden sie sich, auch den Sternstunden-Kindern ein Lächeln zu schenken und spendeten 2000 Euro an die Benefizaktion.

Spatenstich für neues Förderzentrum von Helfende Hände

Mehr Platz zur Entfaltung, garantierte Barrierefreiheit, selbstbestimmte Teilhabe und besondere Räume mit innovativen Lern- und Hilfsmitteln – all das bedeutet der Neubau des Förderzentrums von Helfende Hände für 74 Kinder und Jugendliche mit schweren Mehrfachbehinderungen. Am 7. Juli wurde mit dem Spatenstich auf dem Baugrund in der Köferinger Straße der Startschuss für die nächste Bauphase gesetzt.

Landtagspräsidentin Ilse Aigner besucht Projekt in Hof

Am 19. Juli besuchte Landtagspräsidentin Ilse Aigner das Jugendhilfehaus St. Elisabeth in Hof. Die stationäre Kinder- und Jugendhilfe der Diakonie Hochfranken wurde im Zuge der Corona-Hilfe von Sternstunden mit 40.000 Euro unterstützt. Das Geld stammt aus einer Spende des Bayerischen Landtags in Höhe von einer Million Euro. 

Sternstunden-Projekt bei "Wir in Bayern"

Das BR Fernsehen berichtet in der Sendung "Wir in Bayern" (16.15 Uhr-17.30 Uhr) zweiwöchentlich über ein von Sternstunden gefördertes Projekt. Am 27. Juli geht es um die Errichtung eines Wasser-Sand-Matsch Spielplatzes für die integrative Kindertagesstätte "Kids vom Ring" der Lebenshilfe Forchheim. 

Bayerischer Verdienstorden für Asha Noppeney und Gerd Schönfelder

49 Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Kultur wurden am 8. Juli durch Ministerpräsident Markus Söder mit dem Bayerischen Verdienstorden geehrt. Darunter auch Asha Noppeney und Gerd Schönfelder, die sich beide seit vielen Jahren für Sternstunden engagieren.

Sternstunden-Projekt bei "Wir in Bayern"

Das BR Fernsehen berichtet in der Sendung "Wir in Bayern" (16.15 Uhr-17.30 Uhr) zweiwöchentlich über ein von Sternstunden gefördertes Projekt. Am 13. Juli geht es um das Nardini Kinderheim in Hemau. Sternstunden hat die barrierefreie Sanierung der Badezimmer finanziert. 

Prof. Dr. Monika Führer erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Sie engagiert sich seit fast zwei Jahrzehnten für die Kinderpalliativmedizin und hat unter anderem das Kinderpalliativzentrum am LMU Klinikum München mitgegründet: Für ihr Engagement ist Prof. Dr. Monika Führer am 25. Juni mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse geehrt worden. Die Auszeichnung überreichte ihr der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler im Rahmen der jährlichen Kuratoriumssitzung des Fördervereins Kinderpalliativzentrum. Erst vergangenes Jahr hatte sie für ihr Engagement den Barbara-Stamm-Preis von Sternstunden erhalten.

Sternstunden-Projekt bei "Wir in Bayern"

Das BR Fernsehen berichtet in der Sendung "Wir in Bayern" (16.15 Uhr-17.30 Uhr) zweiwöchentlich über ein von Sternstunden gefördertes Projekt. Am 30. Juni geht es um die "Lebensräume" in Pasing der Inneren Mission München. Hier wird psychisch kranken Eltern und ihren Kindern geholfen. Sternstunden finanziert die Erweiterung der Werkstatt sowie Freizeiten für die Kinder. 

Grundsteinlegung an der Schule für hörgeschädigte Kinder in Bhutan

Am 22. Mai wurde in Paro, Bhutan, der Grundstein für die Erweiterung der Schule "Wangsel Institute" für hörgeschädigte Kinder gelegt. Der Verein Pro Bhutan hat bereits 2002 mit Hilfe von Sternstunden begonnen, das Institut aufzubauen. Die Erweiterung wird nun auch mit 200.000 Euro unterstützt. 

Inklusive Pfennigparade Freizeit-Oase INSEL ist eröffnet

Die Stiftung Pfennigparade eröffnete am 11. Juni 2021 feierlich ihre inklusive Natur-, Sport- und Erlebnislandschaft INSEL, deren zweijähriger Umbau auch von Sternstunden großzügig unterstützt worden war. Corona-bedingt wurde die Eröffnungsfeier im Live-Stream übertragen.

Gute Laune zu versteigern

Volker Heißmann und Oliver Tissot bringen sich selbst unter den Hammer - und das für den guten Zweck. Bei einer Benefiz-Versteigerung kann man einen Auftritt der beiden fränkischen Kabarettisten ersteigern. Der Erlös aus der Aktion kommt Sternstunden zugute.

"durchTANZEN" für den guten Zweck

Zum 30-jährigen Jubiläum veranstaltete die Tanzschule Mind and Dance vom Ballettförderzentrum Nürnberg e.V. einen Tag mit verschiedensten Online-Tanzprogrammen, der ganz im Zeichen der guten Sache stand. Die Erlöse kamen u.a. Sternstunden zugute.

Prof. Hiddemann vom lebensmut e.V. im Sternstunden-Büro

Der Verein lebensmut hilft krebskranken Eltern und ihren Kindern. Prof. Hiddemann, 1. Vorsitzender und Gründer des Vereins, verdeutlicht im Gespräch mit Sternstunden nochmal die Wichtigkeit der psychoonkologischen Betreuung für die Familien und berichtete über die Entwicklung und Wirkung des Projektes "Familiensprechstunde", das am LMU Klinikum München initiiert wurde und seit 2014 von Sternstunden unterstützt wird. 

Im Gedenken an John Davis

Am Pfingstmontag ist der Musiker und engagierte Sternstunden-Unterstützer John Davis im Alter von 66 Jahren verstorben. Nach Angaben seiner Tochter erlag er den Folgen einer Corona-Infektion.