Alle Meldungen

Meldungen

Schreinerei Zachhuber spendet

Die Schreinerei Zachhuber aus Fürth verloste im Dezember einen ihrer Tische unter den Kunden und entschloss sich, den Erlös aus dem Losverkauf in Höhe von 1392, 81 Euro an Sternstunden zu spenden. 

Promi-Friseur Marcel Schneider engagiert sich

Beim Sternstunden-Stand auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt gehört Marcel Schneider seit Jahren zur festen Besetzung in den Reihen der prominenten Sterneverteiler. Da der Markt dieses Jahr ausfallen musste, beschloss er sich auf anderem Wege für Sternstunden zu engagieren.

Schokoladensterne von der Confiserie Neef

Die Conifserie Neef engagierte sich im Dezember mit leckeren Schoko-Marzipan-Sternen für Sternstunden. Im Laden in der Nürnberger Altstadt konnte man das weihnachtliche Naschwerk gegen eine Spende an Sternstunden erwerben.

Großwenkheimer Sternstunden mal anders

Nach dem die Absage aller Weihnachtsmärkte beschlossene Sache war, überlegten sich die Großwenkheimer Vereine eine andere Möglichkeit, um für Sternstunden zu sammeln. Und das mit Erfolg: 8035,95 Euro kamen bei der alternativen Sammelaktion zusammen.

Spendenaktion der Künstlergruppe Kraiburg

Die Künstlergruppe hat auch dieses Jahr wieder Sterne gebastelt. Gegen eine Spende an Sternstunden konnte man in an verschiedenen Orten in Waldkraiburg die "Sterne to go" mitnehmen. 1014 Euro kamen so zusammen.

Herrnrieder Nikolausaktion

Statt der Dorfweihnacht veranstalteten die Herrnrieder dieses Jahr eine Nikolausaktion für den guten Zweck. Gegen eine Spende konnten sich die Kinder aus dem Dorf ein kleines Päckchen beim Feuerwehrhaus abholen. 3905 Euro landeten am Ende in der dafür bereitgestellten Spendenbox für Sternstunden.

"Plätzle to go" in Buttenwiesen

Damit die Leute trotz Corona in den Genuss der beliebten Plätzchen kommen konnten, lieferte Familie Bühringer aus Buttenwiesen ihr leckeres Adventsgebäck diesmal mit dem Auto aus. Auch der Glühwein fehlte bei der Lieferung nicht - so ließ sich doch ein bisschen Adventsfeeling nach Hause holen.

Haching schaut hin

Auch 2020 engagierte sich die SpVgg Unterhaching wieder mit großem Einsatz für Sternstunden. Insgesamt 50.000 Euro spendete der ehemalige Bundesligist. "Diese Summe macht uns unheimlich stolz", sagt Hachings Präsident Manfred Schwabl. "Gerade in dieser - für uns alle so schwierigen - Phase ist dieser Betrag ein unglaubliches Zeichen für die soziale Kraft unseres Vereins. Herzlichen Dank an alle, die uns so tatkräftig und großzügig unterstützt haben!"

Innungsschreiner engagieren sich erneut

Auch 2020 setzten sich die bayerischen Innungsschreiner und ihre Kunden wieder für Sternstunden ein. Durch ihren gemeinsamen Einsatz kamen 40.000 Euro für Kinder in Not für Kinder in Not zusammen.

Weihnachtsstimmung im Salon Brigitte

Im Friseursalon von Brigitte Bachmeier wartete ein Körbchen mit selbstgebastelten Sternen der Hortkinder Oberasbach auf spendenfreudige Kundinnen und Kunden. 848,60 Euro kamen nach Aufstockung durch Einnahmen aus dem Salon für Sternstunden zusammenkamen.

Adventsaktion der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel

Die Raiffeisenbank Pfaffenwinkel eG in Peiting rief im Advent zu einer Spendenaktion für Sternstunden auf. Ganze 2500 Euro kamen so für die Benefizaktion zusammen.

Geiganter Sternenzauber

Michael Gruber aus Geigant hatte sich für 2020 Großes vorgenommen: Mit seiner Holzstern-Aktion wollte er die 100.000-Euro-Marke knacken. Dass es dann noch viel mehr werden würde, damit hatte der langjährige Sternstunden-Unterstützer nicht gerechnet.

Barbara-Stamm-Preis 2020

Im Rahmen der Sendung "Sternstunden 2020" wurde erstmals der mit 10.000 Euro dotierte Barbara-Stamm-Preis verliehen. Preisträgerin ist Frau Prof. Monika Führer, eine der führenden Vertreterinnen der europäischen Kinderpalliativmedizin. 

Holzsterne aus Schwarzhofen

Trotz der schwierigen Zeit ließen sich Schreiner Richard Winderl und Marktladen-Inhaberin Claudia Bauer auch dieses Jahr nicht unterkriegen und engagierten sich wieder mit vereinten Kräften für Sternstunden. 

Masken für den guten Zweck

Mit ihrer Enkelin Alissa Rittger und ihrer Cousine Judith Mehrens hat Heidrun Oberle durch das Nähen und den Verkauf von Masken bereits über 5.000 Euro an Sternstunden gespendet. Nun halfen ihr die Schülerinnen der Ganztagsbetreuung der Realschule Elsenfeld mit ihrem künstlerischen Geschick bei ihrer Aktion.

Kolping-Bildungszentrum Bamberg engagiert sich

Das Kolping-Bildungszentrum Bamberg hat es sich auch in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht, Sternstunden zu unterstützen. Und das mit Erfolg: 1800 Euro sammelten die Jugendlichen mit ihrer Aktion.

Grundschulkinder Gräfendorf basteln

Mehr als 200 Sterne fertigten die Kinder der Schulbetreuung an, die dann im Dorfladen und in der Betreuung der Grundschule gegen eine Spende an Sternstunden erworben werden konnten. 550 Euro kam durch den Einsatz der Kinder für die Benefizaktion zusammen.

Künstlerin versteigert Bilder

Andrea Miedl versteigerte zwei ihrer Aquarelle zugunsten von Sternstunden. Die fröhlichen Zauberwesen auf den Kunstwerken sorgten für eine Spende über 370 Euro an Kinder in Not.