Tanzen und spenden beim Charity-Day

Tanzen im eigenen Wohnzimmer und dabei nicht nur etwas für die Fitness tun, sondern auch für Kinder in Not, das war beim Charity-Day mit Marcus Schweppe von 4STREATZ angesagt. Die Teilnahmegebühr für den Kurs per Live-Stream spendete er an Sternstunden.

700 Euro für Kinder in Not brachte Markus "Schweppy" Schweppe mit ins Sternstunden-Büro.

In Zeiten des Lockdowns blieben Fitnessstudios geschlossen, Tanzkurse und Hallensport mussten ausfallen. Die moderne Technik machte es  jedoch möglich, dass man auch während der Ausgangsbeschränkungen in den eigenen vier Wänden an Sportkursen teilnehmen konnte. So auch beim Dance-Fitness-Programm 4STREATZ mit Trainer Marcus Schweppe, besser bekannt als "Schweppy". Dieser entschied sich, einen Tag ganz dem guten Zweck zu widmen und spendete die Teilnahmegebühr seines "Charity Day" an Sternstunden. Viele zeigten sich großzügig und spendeten mehr als die vorgesehene Teilnahmegebühr. So kamen durch den Fitness-Live-Stream 700 Euro zusammen, die Schweppy mit einem symbolischen Scheck an Sternstunden überreichte. Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Meldung erstellt am: 24. Juni 2020