ZAK e.V.

Ein Schloss für Kinder

Der Verein ZAK in Schwabach bietet mit dem "Schülerschloss" eine flexible, bedarfsgerechte und bezahlbare Betreuung von Schulkindern an, wenn nötig auch rund um die Uhr. Es ist ein Rundum-Betreuungsangebot, wenn Eltern viele von ihnen alleinerziehend, im Schichtdienst arbeiten und keiner zu Hause ist, der sich um die Kinder kümmern kann. Sternstunden hat hier die Anschubfinanzierung geleistet, für ein Projekt, das in seiner Art einzigartig ist.

Auch Kuscheltier Hasi muss Zähne putzen

© ZAK e.V.

Das Schloss ist ein altes, verwinkeltes Fachwerkhaus mitten in einem Brennpunkt-Viertel. Ein Sternstunden-Stockwerk ist im Zuge der Renovierung entstanden, zur Rundum-Betreuung von Schulkindern, bei Bedarf auch über Nacht. Die Eltern zahlen einen Euro pro Betreuungsstunde nach der Schule und in den Ferien, "die Betreuung nachts bieten wir kostenfrei an, weil die Mütter ja eh schon gestraft sind, die wechselnd am Tag und in der Nacht arbeiten müssen", so Ele Schöfthaler, ZAK-Gründerin und -Vorsitzende.
Im Schloss ist immer jemand für Notsituationen da. "Flexible Arbeitszeiten verlangen flexible Betreuungsangebote", so Ele Schöfthaler. So können Eltern ihr eigenes Geld verdienen, ohne die ständige Sorge um die Kinder, ohne Angst, selbst in die Arbeitslosigkeit abzurutschen.
Das hatten sie sich schon lange erträumt, Schulkinder wie Betreuerinnen, ein Haus, in dem alles zusammen möglich ist. Essen und leben, spielen und lernen, Spaß haben, kreativ sein und schlafen. Dort duftet es etwa nach einem warmen Mittagessen, und Hilfe bei den Hausaufgaben gibt es sowieso. "In der Schule ist es jetzt viel besser, weil meine Hausaufgaben in Ordnung sind", erzählt der neunjährige Sven stolz, "meine Lehrerin lobt mich jetzt ganz oft." Mit seinem jüngeren Bruder Justin hat er schon häufig im Schloss übernachtet. Die alleinerziehende Mutter ist Maschinistin in einer Fabrik  mit Drei-Schicht-Betrieb.
Im Schülerschloss arbeiten Erzieherinnen, Tagesmütter, Ehrenamtliche und ältere Schüler, die zum Beispiel Nachhilfe geben oder mit den Mädchen und Jungen spielen. Viele Kinder bekommen hier Bildungschancen, die sie zu Hause nicht haben. Der Verein ZAK bildet seit Jahren Tagesmütter aus, die bereit sind, auch spätabends, nachts und am Wochenende zu arbeiten - ein Netzwerk, das funktioniert. Und, eigentlich ein einfaches Prinzip. Horte und andere Einrichtungen zur Kinderbetreuung haben feste Öffnungszeiten, für Tagesmütter gibt es keine zeitliche Beschränkung.

Projekt-Steckbrief

Sternstunden-Haus für bedürftige Kinder und Jugendliche

Aktionsjahr: 2009
Fördersumme: 90.000,00 €
Ort: Schwabach

Kontakt

ZAK e.V.
Nürnberger Straße 9
91126 Schwabach

Telefon: 09122 790780
Email: schoefthaler.ele@t-online.de
WWW: http://www.zak-schwabach.de