Ärzte der Welt e.V.

Menschen auf der Flucht

Mehr als 50 Millionen Menschen waren im Jahr 2014 weltweit auf der Flucht, die meisten im eigenen Land, andere in den Nachbarstaaten. Manche von ihnen schaffen es nach Europa. Sternstunden hat sich besonders im Jahr 2014 für Flüchtlinge stark gemacht und insgesamt 28 Hilfsprojekte im In-und Ausland in Höhe von 2,1 Millionen Euro gefördert. Zum Beispiel wird der Verein Ärzte der Welt dabei unterstützt, syrischen Bürgerkriegsopfern medizinische und menschliche Überlebenshilfe zukommen zu lassen.

Syrien - es ist eine menschliche Katastrophe, eine Not kaum vorstellbaren Ausmaßes. Das Leben in Syrien ist zusammengebrochen und mit ihm auch die medizinische Infrastruktur. Der Verein Ärzte der Welt ist die einzige Hilfsorganisation, die eine Basisversorgung in dieser Region bietet, vor allem für Frauen mit Kindern. Dank der Unterstützung von Sternstunden konnten Gesundheitszentren auf- und ausgebaut und mit Medikamenten ausgestattet werden, in Syrien selbst, aber auch in den Nachbarstaaten Türkei, Jordanien, Libanon. Internationale Organisationen haben kaum Zugang in Syrien, deshalb werden die wenigen einheimischen Mediziner, die noch im Land arbeiten, mit Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern versorgt, die in einem Truck an die syrische Grenze gebracht werden. "Wir können nicht alle versorgen", so Bettina Rademacher, Leiterin internationale Projekte bei Ärzte der Welt, "wir sind vor Ort, machen Bedarfsanalysen, schauen, wo Hilfe benötigt wird. Wir bräuchten viel mehr Zeit und Kraft. Und da sind die Risiken des Bürgerkriegs, die Lager können zerbombt werden, dann brauchen wir wieder zusätzliche Medikamente."

Ärzte der Welt hat auch zwei Rehabilitationszentren aufgebaut – eines in Syrien, eines in der Türkei –, für schwer verletzte Bürgerkriegsopfer, für Kinder etwa, die Gliedmaßen verloren haben, damit Wunden heilen und sie so gut wie möglich mobilisiert werden können. 

Projekt-Steckbrief

Hilfe für syrische Flüchtlinge - Schwerpunkt Frauen und Kinder unter 5 Jahre in Syrien + Türkei

Aktionsjahr: 2014
Fördersumme: 43.750,00 €
Ort: Syrien

Kontakt

Ärzte der Welt e.V.
Leopoldstraße 236
80807 München

Telefon: 089 45230810
Email: info@aerztederwelt.org
WWW: www.aerztederwelt.org